Zürich, Weihnachten 2014

Liebe Leser

Ein Jahr geht dem Ende zu. Die Besinnlichkeit steht auch noch irgendwo an, auf jeden Fall werden wir uns alle Gedanken zum verflossenen und zum zukünftigen Jahr machen.

Bei Orgam hat sich in diesem Jahr einiges getan.

Alles überschattend war sicher die Betroffenheit über den Konkurs der SPG, die ja nur ein Steinwurf entfernt von uns ist und in dessen Räumlichkeiten 4 Jahre lang mein Arbeitsplatz war.

In intensiven Gesprächen mit Bill haben wir uns entschieden, den Namen aus der Konkursmasse zu kaufen und die Schweizer Parpsychologische Gesellschaft (SPG) wieder zu neuem Leben zu erwecken. Die über 60 jährige Tradition wollen wir gemeinsam und mit einem neuen Trägerverein mit Aktivitäten füllen. Wir wollen das Gedankengut vertiefen und wiederum vermehrt mit Kursen und Veranstaltungen die Welt die Parapsychologie aufleben lassen.

Somit ist es wieder möglich, Mitglied bei der SPG zu werden und damit Forschung und neue Themen einem interessierten Publikum näherzubringen. Mitglieder bekommen für ihre Unterstützung wertvolle Informationen und nehmen vergünstigt an den Veranstaltungen der SPG und Orgam teil.

Nähere Infos gibt es auf der Webseite : http://www.spg-zh.ch Die neue Webseite ist in Arbeit und geht anfangs Januar online.

Ein kleiner Rückblick auf 2014

Die Jahresausbildung Medialität war ein voller Erfolg und alle Teilnehmer haben verdient mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Die Resultate waren verblüffend. Was in einem Jahr gelernt wurde….
Jeder konnte am Ende der Ausbildung während einer Sitzung zwei oder mehr Kontakte machen, diese identifizieren und eine Botschaft erlangen. Am Anfang des Kurses zweifelten noch viele an solcher Machbarkeit…

Die „Fortgeschrittenen“ haben an den verschiedenen Wochenenden einen gossen Schritt nach vorne gemacht. Einige Studenten haben sich in öffentlichen Demonstrationen geübt, in einem geschützen Umfeld, mit Bill Collers Beistand. Andere haben ihren Fokus mehr auf Sitzungen gelegt und dabei mehr Sicherheit bekommen. Aber alle konnten ihre Fähigkeiten und ihre Beziehung zur Geistigen Welt vertiefen. Es ist immer etwas Besonderes, zu sehen, mit welcher Begeisterung und mit welchem Enthusiasmus die Teilnehmer mitgearbeitet haben und wir waren stolz, allen nach dem Kurs ihr verdientes Zertifikat zu überreichen.

Schon zum 3. Mal sind wir für eine Intensivwoche „Medialität“ nach Deutschland gefahren. Gearbeitet wurde oft von morgens bis nachts um halb zehn. Die Woche hat den Teilnehmern alles abgefordert – aber schlussendlich wurden sie mit einer grossen Zufriedenheit belohnt. Die Energie und die Umgebung förderten die Fortschritte und Erfolge.

Unser Highlight war die Reise nach Schottland im September mit Bill Coller und Richard Schoeller aus NY. Wir besuchten nebst den halbtägigen Ausbildungen Spukschlösser, Edinburgh, wunderbare Landschaften und lernten auch Dundee sehr gut kennen. Die spiritualistische Kirche in Dundee hat uns mit ihrer unendlichen Gastfreundschaft während der Arbeit und den Demonstarionen vollumfänglich unterstützt.

Es war nicht das letzte Mal, dass wir dort waren. Wir gehen sicher wieder nach Dundee. 2015 werden wir möglicherweise zur Wiege der grichischen Götter nach Zypern fahren, aber vielleicht 2016 wieder einmal nach Schottland.

Ich möchte mich bei allen Teilnehmern und Interessierten bedanken. Sie ermöglichen es Orgam, ein Programm zu organisieren und anzubieten, was auf grosse Zustimmung und Interesse trifft.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s