Die Kette mit den bunten Perlen II

Alles gehört zusammen. Alles baut aufeinander auf. Es ist eine nicht endende, immer weiterführende Verbindung. Gestern ist heute ist morgen.

Schon unsere Geburt ist nicht unser Anfang. Wir sind ein bewusst – und sichtbar gewordener Teil einer unendlichen, übergeordneten Kette.

Auch wenn wir denken, mit uns beginnt etwas Neues. Auf die Unendlichkeit betrachtet, ist das eine Illusion. Die Verbindung bleibt immer bestehen. Die Kette kann nicht reissen. Wir können nur den Verschluss unserer Kette öffnen und uns mit dem Ganzen verbinden. So sind wir Teil eines nicht endenden Bandes, welches wir teilweise mitgestalten dürfen und wir haben die Verpflichtung, verantwortlich mit der Kette umzugehen.

Alles was war, nehmen wir ins Jetzt und in die Zukunft mit.

In unserem Leben sind wir der wichtigste Teil des Ganzen und wir geben die Verantwortung an die Nächsten weiter. Nur wir können unseren Teil gestalten und den Nachfolgenden die Möglichkeit geben, unseren farbigen Perlen nachzuspüren und die Kette ihrerseits weiter zu führen. Für die Nächsten zeigen unsere Farben einen Weg.

Eine schöne Vorstellung, von den Grosseltern und Eltern eine bunte Kette zu erhalten und diese weiterführen zu dürfen.

Ich sehe die imaginäre Kette meine Vorfahren vor meinem geistigen Auge.

Orgam.org

Annettemueller.ch

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s