Spirit Circle mit Share Starwas

Ein besonderer Abend mit Share Starwas in Zürich.

Erleben Sie einen Abend voll Emotionalität, Sensitivität und Spass.
Share wird mit ihrer unverwechselbaren Art die Teilnehmer gefangen nehmen. Sie erklärt die Methoden mit denen sie arbeitet, den Karten, der Kristallkugel und vielleicht dem Kaffeesatz. Aus allem liest und interpretiert sie Fragen, die die Teilnehmer haben und gibt sehr korrekte Antworten.
Durch ihre erfrischende Art, wird dieser Abend zu einem besonderen Erlebnis. Jeder der Teilnehmer erhält eine kurze Botschaft und ein kurzes Reading.

Wenn Sie Lust haben dabei zu sein, unter http://www.orgam.org finden Sie weitere Informationen.

Ich freue mich sehr auf diesen Abend. Ein Highlight des Jahres.
Ihre Privatsitzungen in den folgenden Tagen sind fast ausgebucht.

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Endlich geht es weiter mit schamanischem Trommeln und Share Starwas

Dieser Sommer war bzw. ist aussergewöhnlich. Wunderbar warm und sonnig. Die Ferien sind vorbei und die neuen Seminare und laufende Veranstaltungen beginnen wieder.

Neu bieten wir ein Wochenendseminar über Rhythmus und schamanisches Trommeln an. Am 05./06. September wird Cornelia Jecklin, eine hervorragende Trommlerin, Lehrerin und ausgebildete Reikimeisterin, die Teilnehmer in die Geheimnisse von Rhythmus mittels Trommeln einführen. Eine schamanische Reise zur eigenen Persönlichkeit und den eigenen Heilfähigkeiten. Während des Seminars, lernen die Teilnehmer, was Rhythmus gepaart mit Meditation hervorbringen kann bei sich selbst und anderen.

Eine spannende Reise in ein neues Gebiet. Wir freuen uns, dieses Seminar anbieten zu dürfen.
Weitere Infos: http://www.orgam.org

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Jeder kann es lernen.

Es gibt Neuigkeiten.

Der Hauptfokus von Orgam liegt auf der Medialität und Sensitivität. Dort haben wir mit Bill Coller einen hervorragenden Lehrer, der bis jetzt jeden, ohne Ausnahme, befähigt hat, dass er am Ende einer Intensivwoche oder der Jahresausbildung mindestens 1 -meinstens aber 2 -3 Kontakt gleichzeitig mit der Geistigen Welt machen kann. Diese Kontakte beweisen und Botschaften geben kann.
Viele Leute fragen uns, ob sie das überhaupt lernen können. Sicher kann man das lernen. Die einzige Voraussetzung ist, Spass und Interesse an der Sache. Dann klappt es auch.

Im Januar 2016 beginnt wieder eine neue Ausbildung. Nähere Infos unter: http://www.orgam.org

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Trance Seminar

Gern möchte ich meinen Eindruck von dem Trance Seminar am 27./28.06. vermitteln.

Es waren 15 Teilnehmer. Das Thema war Trance, Channeling und Philosophie aus der Geistigen Welt . Selbstverständlich ging es auch um Theorie. Was ist Trance, wie definiert man Trance und welche Arten gibt es….
Ist jeder der sagt er ist ein Tranceheiler oder Trancemedium auch wirklich in Trance? Wie ist der Unterschied zwischen Trance und Entrancement? Alle diese Fragen wurden angesprochen.
Was ist der Unterschied zwischen Channeln und in Trance sprechen? Die Teilnehmer konnten selbst ausprobieren, wieweit sie in einen anderen Bewusstseinszustand kommen konnten und wie weit die Geistige Welt sich dann durch sie ausdrücken kann oder kommt das was sie sagen, von ihrem höheren Selbst.
Das Thema hat so viele Facetten. Alle konnten ausprobieren was passiert in der Gruppe, mit Paararbeit und auch im Kabinett, wie bei einer richtigen Seance.
Die Resultate waren sehr unterschiedlich. Einige konnten gut los lassen und entspannen und einigen war es nicht so gut möglich. Aber alle haben ihre Erfahrungen gemacht und waren erstaunt und begeistert, was passiert.

Sicher machen wir im nächsten Jahr wieder ein Trance Seminar. Die Resonanz war sehr gut.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Spiritueller Gottesdienst

Die spiritualistische Kirche ist eine anerkannte Religion in den Commenwealth Statten und in dem UK und Schottland. Die Tradition der spiritualistischen Kirche entstand in den USA und hat sich dann ausgebreitet.
Der Gottesdienst besteht auch einem Gebet, einer inspirierten Ansprache und einer Demonstration von Jenseitskontakten um das Leben nach dem Tod zu zeigen. Er endet mit einem Gebet und zwischendurch wird, wie in jedem anderen Gottesdienst, gesungen. Vor einigen Jahren gabe es einen Versuch, die spiritualistische Kirche auch in der Schweiz zu etablieren bzw. Gottesdienste anzubieten. Dies scheiterte an der Mitsprache des SNU (spiritual national union) bezügl. der Form und den Anforderungen des Gottesdienstes.

Jetzt haben wir einen neuen Versuch gestartet und mit ca. 15 – 20 Personen gerechnet, wenn es gut geht. Dafür hatten wir auch genügend Gesangstext dabei. ( The Rose, Amazing Grace) . Kurz vor Beginn musste ich noch sehen, wer mir noch Texte kopieren konnte. Wir wurden überschwemmt von Besuchern. Es waren ca. 60 Personen. Bill Coller, Minister der Spirituall Church in Dundee, konnte es auch nicht glauben. Die Leute waren begeistert und viele haben gefragt, ob wir dies jetzt öfter machen werden. Die Antworten von Bill waren: am Anfang: “ nur diese einzige mal“, nachdem so viele Leute gekommen waren: “ ok. Ein mal im Jahr“.
Am folgenden Tag: “ Wir gründen eine Kirche und es gibt eine Webseite mit den Daten und dem Angebot( Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen usw. ) Jetzt wird ca. 5 – 6 Mal im Jahr ein Gottesdienst abgehalten. Wir hoffen, dass das Interesse der Teilnehmer anhält.

Auf jeden Fall war die Freud gross.

Herzlichen Dank an Alle, die gekommen sind.

Viele Grüsse
Annette Müller

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Videoübertragung Seminar für Forgeschrittene

Am Samstag und Sonntag nachmittag werden wir das erste Mal ausprobieren, ob es möglich ist ein Seminar über das Internet auszustrahlen.
Es werden sich einige Interessenten zuschalten und wir prüfen, wie es mit der Übertragung funktioniert.

Wenn es gut geht, werden wir diese Übertragung öfter machen.
Alles Gute und schönes Wochenende

Annette Müller

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Inspiriertes Schreiben….. Loslassen, führen lassen und staunen

Ein neues Experiment.

Was passiert wenn wir unsere Hand bzw. uns führen lassen, loslassen und geschehen lassen?
Sind es nur aneinander gesetzte wirre Worte oder Sätze? Macht es Sinn? Vielleicht nicht sofort aber mit etwas Übung geht es und die Resultate sind unglaublich.
Wer denke er kann nicht schreiben und formulieren wird überrascht sein vom Ergebnis.

Die Geistige Welt weiss, was wir zu Papier bringen sollen bzw. können.

Lassen Sie sich von sich selbst überraschen.

Seminar am 21.06. in Zürich
http://www.orgam.org

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen