Nach der Krise ist vor der Krise

Schauen wir uns doch um. Diverse Länder gehen wieder über in den Lockdown. Die Öffnung war einfach zu früh. Die Menschen haben nicht verstanden oder wollten nicht verstehen. Zum Verstehen braucht es Zeit und Geduld.
Dies gilt für alle Bereiche. Wenn man nach einer Krise nicht lernt, seine Schlüsse zieht und die Erfahrungen sowie das Gelernte verinnerlicht, zu einer Gewissheit werden lässt, sondern schnell wieder zu vorigen Lebensmodus zurückkehrt, dann kommt die nächste Krise ganz bestimmt.

Es gilt Dinge abzuschliessen. Nicht, weil es wieder «gut» ist, ins Gleiche zu rück zu fallen. Dinge abschliessen heisst, verarbeiten, darauf lernen und erst dann weiter gehen bzw. wieder öffnen. Das braucht Geduld, viel Mut und die Erkenntnis. Dinge abzuschliessen. Dinge heilen lassen.

Im wahrsten Sinne des Wortes. Heilen lassen. Dann funktioniert die Öffnung viel reibungsloser und der Weg in die Zukunft ist viel leichter gangbar.

Lassen wir uns ein bisschen mehr Zeit. Sie wird es uns danken.

 

Annettemueller.ch

Orgam.org

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s