Verantwortung übernehmen

Verantwortung zu übernehmen, heisst mutig sein.
Man ist verantwortlich für seine Handlungen, Worte und auch für seine Gedanken. Diese kann man nicht abgeben oder verneinen. Es ist leicht, die Schuld für seine Aktionen und Reaktionen, anderen anzulasten. « Du hast mich nicht mehr geliebt», « Die Anderen haben mich überfordert»….
Es gibt so viele Beispiele von so vielen Entschuldigungen, Ausreden und Beschuldigungen. Jeder hat sein eigenes Muster, um sich aus der eigenen Verantwortung zu stehlen. Aber, die Handlungen und Worte bleiben. Genauso wie die Verletzungen, die man den Beschuldigten antut.

Es gibt viele gute und schlechte Sprüche:

«Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück»

« Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem anderen zu»

« Sei vorsichtig, was Du Dir wünscht, Du könntest es bekommen»

Um nur einige zu nennen. Es geht aber immer um das Gleiche.

Zu dem stehen, was man macht und sagt und, mit den Konsequenzen leben. Denn es gibt für jede Handlung Konsequenzen.  Wir kommen wieder zum Karma.

Entweder wir spüren die Reaktionen unseres Handelns noch in diesem Leben oder in der Zukunft.
Damit schliesst sich der Kreis zum Karma und der Verantwortung im Jetzt. Um das «schlechte» Karma und die Frage «Warum passiert mir so etwas» zu minimieren, -vermeiden können wir es nicht ganz, – sollten wir uns gut überlegen, wie wir handeln und sprechen.

Unsere Handlungen kommen immer auf eine Art und Weise wieder zurück. Das Gute wie auch das Schlechte. Oft auf Wegen, die wir uns nicht vorstellen können.

http://www.orgam.org
http://www.annettemueller.ch

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s